Krisenmanagement -
Unternehmenskrisen sind riskante Situationen

Unternehmenskrisen sind jedenfalls immer kritische Ereignisse. Sie können plötzlich hereinbrechen oder aber sich schleichend ankündigen und dann eskalieren. In jedem Fall aber bestehen ernst zu nehmende Gefahren für den Bestand eines Unternehmens oder seine künftige Entwicklung. Tageszeitungen sind täglich voll mit Beispielen und diesbezüglichen Nachrichten.

 

Ein Sprichwort sagt: Krisen bewältigt man nicht aus dem Stand!

 

Krisen sind meist viel zu komplex, um mit wenigen Maßnahmen aus der Welt geschafft zu werden. Krisenmanagement ist eine vielschichtige Aufgabe, benötigt viel Energie und Zeit. Es gilt oft, eigene Strukturen nachhaltig zu verändern oder auch die öffentliche Wahrnehmung zu steuern.

    Krisen sind oft durch die folgenden Eigenschaften gekennzeichnet:

  • Nicht immer kommen Krisen plötzlich, sondern schleichend oder in Wellenform
  • Verursachen Turbulenzen und manchmal hinderliches öffentliches Interesse,
  • Es besteht Gefahr der Schädigung des öffentlichen Ansehens des Unternehmens, die das normale Geschäftsleben beeinträchtigt.
  • Krise kann eine Entwicklungschance sein, wenn Sie genügend Veränderungspotential auslöst.

So wie bei Einsatzorganisationen muss auch das Krisenmanagement im Unternehmen geübt werden -
wir Schulen Ihr Krisenteam.

    Dazu gehören Themen wie:

  • Wie bildet man einen Krisenstab
  • Einführung für Mitglieder des Krisenstabes
  • Briefing für Mitglieder des Krisenstabes
  • Wie arbeitet man in einem Krisenstab
  • Wie übt man in einem Krisenstab
    • Übungsdrehbuch
    • Ziele der Übung: was wird beübt/überprüft
    • Planunterlagen erstellen
    • Übungsszenarien festlegen
    • Ablaufdiagramm: was soll wann passieren – Sollzeiten
    • Wer wird beübt
    • Beobachter notieren Erfüllungsgrad der Aufgaben

    Natürlich die wichtige Krisenkommunikation

  • Umgang mit Medien
  • Kommunikation mit Öffentlichkeit
  • Pressekonferenzen organisieren und abhalten
  • Pressefragen vorbereiten

    Und die Beendigung von Krisen mittels Debriefing:

  • Abschluss über Besprechung der Verbesserungspotentiale
  • Bewertungsbögen

Krisenmanagement

Wir erstellen für Sie Krisenhandbücher mit praktischen Hilfestellungen zur Krisenarbeit

Auszug einiger Referenzen

Institut HartheimMesse WienKlinikum Wels/GrieskirchenEurothermeResort Bad SchallerbachKlinikum Bad Hall